Sexismus in „Greenbox“

In Tim Mäl­zers neu­em Koch­buch „Green­box“ fin­det sich, ziem­lich weit vor­ne, ein Rezept namens „Wei­ber­pas­ta“. Offen­sicht­lich als Erläu­te­rung für die­sen Namen fin­det sich eine Bemer­kung von Herrn Melzer: 

Brok­ko­li gehör­te für mich bis­lang ins Fach der Wei­ber­ge­mü­se. Ich wer­de aber im Alter nicht nur dicker, son­dern auch wei­ser und muss lei­der fest­stel­len, dass ich über die Jah­re echt was ver­passt habe. 

Die­ser Begriff für Brok­ko­li ist auch nichts Neu­es, schon im Jahr 2007 fin­det sich im Stan­dard eine Bemer­kung, in der auch die Wort­schöp­fung Wei­ber­ge­mü­se (Arti­kel in der​Stan​dard​.at) kri­ti­siert wird. 

Da fragt man sich, was das wohl soll – aus­ser eine Selbst­ent­lar­vung sein. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.