IP-Provider

Anstatt zu über­le­gen, wie sie für’s zer­schnei­den und neu zusam­men­set­zen mei­nes Traf­fics noch Geld ver­lan­gen kön­nen, könn­ten die Pro­vi­der sich mal Gedan­ken dar­über machen, mich dar­in zu unter­stüt­zen zu sehen, wann wel­ches mei­ner End­ge­rä­te mit wel­chen Gegen­stel­len kom­mu­ni­ziert. Denn: Spei­chern wer­den sie die Daten ja wohl sowie­so müs­sen, über kurz oder lang. Wenn man dann sähe, wie oft z.B. so ein iPho­ne mit Apple kom­mu­ni­ziert, und das viel­leicht sogar beim Pro­vi­der unter­bin­den könn­te, wäre das schon mal ein gros­ser Schritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.