Wir können das nicht alleine …

Weil gerade das Argument wieder die Runde macht, einzelne Länder in Europa alleine könnten die große Zahl der Vertriebenen nicht bewältigen (heute wieder von der SPD gehört).

Land Bevölkerung # Vetriebene BNP BNP/Kopf
Libanon ~ 4,5 Mio ~ 2 Mio 25 Mrd.$ 6.500 $
Türkei ~ 80 Mio ~ 1,8 Mio 1,7 Bio $ 22.000 $
Jordanien ~ 7 Mio ~ 800.000 44,3 Mrd $ 6.500 $
Deutschland ~80 Mio 3,5 Bio $ 43.500 $
EU ~500 Mio 18 Bio $ 37.000 $

Wir sprechen bei der Flüchtlingsquote von 160.000, die jetzt in Europa verteilt werden sollen, weil es angeblich „einzelne Länder alleine nicht schaffen.“

Nochmal als Vergleich: in Jordanien gibt es ein einzelnes Flüchtlingslager, das 100.000 Menschen beherbergt. Also eine komplett neue Stadt.

Quellen: Die Flüchtlingszahlen hat Michel Reimon bei „Im Zentrum“ (ORF) genannt; die anderen Zahlen stammen von Wikipedia.

Ein Gedanke zu „Wir können das nicht alleine …“

  1. Danke für den Text. Was die Spalte mit der Wirtschaftsleistung pro Kopf angeht finde ich es etwas kontraproduktiv, das hier anzuführen. Neonazis könnten daraus ableiten, dass die Bevölkerung eines Landes umso ärmer ist, je mehr Flüchtlinge sie aufgenommen hat. Ich würde eher argumentieren, dass wir eine moralische Verpflichtung zur Aufnahme von Flüchtlingen haben und diese Zahlen nicht im Detail erwähnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.