Australia’s Got Talent

Tim Min­chin ist ein in Aus­tra­li­en leben­der Musi­ker und Schau­spie­ler. In sei­nen Lie­dern setzt er sich immer mal wie­der kri­tisch mit der katho­li­schen Kir­che aus­ein­an­der, legen­där ist z.B. sein Pope Song. Aus Wut über das Ver­hal­ten von Kar­di­nal Pell und sei­ne Wei­ge­rung, für ein Ver­fah­ren in Aus­tra­li­en aus Rom anzu­rei­sen und damit den Opfern der sexu­el­len Gewalt eine Mög­lich­keit zu geben, ihm gegen­über­zu­tre­ten, hat er nun in kur­zer Zeit ein Lied geschrie­ben und pro­du­ziert: Come Home, Car­di­nal Pell. Und eben­je­nes neue Lied ist in Aus­tra­li­en nahe­zu sofort ein Hit gewor­den: 12 Stun­den nach dem Erschei­nen war es schon die Num­mer Eins der iTu­nes Charts. Den Erlös des Lie­des spen­det er übri­gens einer Initia­ti­ve, die es den Opfern ermög­li­chen möch­te, nach Rom zu flie­gen um dort bei der Aus­sa­ge des Kar­di­nals vor Ort dabei­sein zu kön­nen.

Und wenn ihr auch noch ande­re Sachen von Tim Min­chin hören wollt, kann ich White Wine in The Sun sehr emp­feh­len, oder auch den Rock And Roll Nerd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.